Geschichte

Weingut Terges

Beste Weine

Deutschherrenberg, Burgberg und Jesuitenwingert
1998 wurde unser Weingut mit dem Staatsehrenpreis in Gold und dem Bundesehrenpreis der DLG ausgezeichnet
Der Wein ist ein Geschenk der Götter, sie haben den Wein dem Menschen aus Erbarmen gegeben.

Platon

Weinlese


Seit 40 Jahren bewirtschaftet Peter Terges knapp sechs Ha Weinberg mit einem osteuropäischen Helfer praktisch alleine. Nur während der Erntezeit und zu den Rückschnitten wird das Personal aufgestockt. Sein Ziel sind gefällige, trinkbare und haltbare Weine.

Eisweinlese


Das Equipment wird in den Morgenstunden, wenn nötig, auch drei Tage hintereinander in den Weinberg zur Eisweinlese gefahren bis die geforderten Daten stimmen. Hier, wie im Anbau exotischer Rebsorten, war Peter Terges einer der Vorreiter. Als einer der ersten an der Mosel hat er das risikoreiche Abenteuer „Eiswein“ eingegangen.
Muß man doch minus 7° erreichen um ihn Eiswein nennen zu dürfen. Wird diese Temperatur nicht erreicht, ist das Lesegut verloren. Bei Rebsorten wie Weißer Burgunder, Auxerrois, Gewürztraminer und aktuell Savignon blanc, war er bei den Ersten die den Anbau wagten.

Weinkulturpfad


Der Spaziergang in unseren Weinbergen ist ein besonderes Erlebnis. Gerne führen wir unsere Gäste über den Trierer Weinkulturpfad. Diese Führung dauert etwa 60 Minuten und hat moderate Steigungen. Auf Wunsch reichen wir dabei ein Glas Wein. Oder Sie probieren bereits in den Weinbergen, in sonniger Lage zwischen den Reben, einige edle Tropfen.

Preis: 50,00 €/Gruppe

Schreiben Sie uns

Anmelden

Passwort vergessen?